16. Februar 2022

Im Zeichen des Wachstums

IngSoft wächst - in jeder Hinsicht. Umsatz, Mitarbeiter, Büros, internationale Aktivitäten.

Das vergangene Jahr 2021 war das umsatzstärkste der Firmengeschichte. Die Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr betrug 23 %.

Neue Mitarbeiter

Mehr Aufträge bedeuten zugleich auch mehr Kundenanforderungen und -anfragen. Diesen wachsenden Kundenbedürfnissen werden wir weiterhin Rechnung tragen und Sie als unsere Kunden in gewohnter Art und Weise bestmöglich unterstützen. Daher sind zahlreiche neue Kollegen zu uns gestoßen. Insbesondere die Abteilungen der Entwicklung, Qualitätssicherung und Anwenderunterstützung, aber auch des Marketings wurden in den vergangenen Monaten deutlich personell verstärkt.

Zusätzliche Büros

Eines führt zum anderen: Wächst das Unternehmen, wächst auch der Platzbedarf. Und so hat IngSoft Ende des vergangenen Jahres auch neue Räumlichkeiten bezogen. An unserem Hauptstandort in der Nürnberger Innenstadt stehen uns zusätzliche Büros sowie ein Schulungsraum zur Verfügung, der mit neuester Technik ausgestattet ist. Wir freuen uns schon, Sie hier demnächst begrüßen zu dürfen.

Internationale Aktivitäten

Zwei Jahre lang waren Messeauftritte coronabedingt nicht möglich. Im Herbst 2021 war es dann endlich soweit. IngSoft war auf der Greener Manufacturing  (Köln) als auch auf der EMEX in London mit eigenem Stand vertreten, um IngSoft InterWatt auch außerhalb des deutschsprachigen Raums zu präsentieren. Die internationalen Aktivitäten werden im laufenden Jahr weiter ausgebaut. Christian Heddenhausen übernimmt dazu den Auslandsvertrieb bei IngSoft. Mithilfe einer Vertriebsagentur will IngSoft zudem auf dem französischen Markt Fuß fassen.


Zurück